Kein Schadensersatz nach DSGVO in Bagatellfällen

Bagatellschaden DSGVO
In Bagatellfällen muss kein Schadensersatz nach DSGVO geleistet werden.

Seit gut einem Jahr gelten die Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Gerichtliche Entscheidungen zur näheren Auslegung der Regelungen sind noch selten. Insbesondere zur Frage des Anspruches auf Schadensersatz nach DSGVO fehlt es in der Praxis an konkreten Vorgaben. Gleichzeitig sehen Online-Shops und Foren sich immer häufiger mit Ansprüchen von Kunden und Nutzern konfrontiert, die sich auf den Datenschutz berufen.

Eine neue Gerichtsentscheidung könnte für viele Fragestellungen wegweisend sein.