Weihnachtsgeld muss vor Verfallsfrist geltend gemacht werden

Weihnachtsgeld Verfallsfrist Arbeitnehmer Auszahlung
Weihnachtsgeld muss schriftlich geltend gemacht werden
Wenn ein Arbeitgeber mit der Auszahlung des im Arbeits- oder Tarifvertrag festgelegten Weihnachtsgelds zögert, so muss die Auszahlung innerhalb von drei Monaten angemahnt werden, da der Anspruch sonst erlischt. Diese bittere Erfahrung machte kürzlich ein Arbeitnehmer vor dem Landgericht in Hamm.